Description of my image
Kremation und Feuerbestattung

Feuerhalle Simmering - Das Krematorium in Wien

Stefan Atz

VERFASST VON

Stefan Atz

2022-05-11

Lesezeit: 5 Minuten

Kontakt und Adresse der Feuerhalle Simmering

  • Adresse: Simmeringer Hauptstraße 337, 1110 Wien
  • Öffnungszeiten: Montag – Freitag: 08:00 – 15:00, Samstag und Sonntag geschlossen
  • Telefon: 01 534690
Click to open Google Map

Kremation in der Feuerhalle Simmering beauftragen

Um eine Kremation durchführen zu lassen benötigen Sie einen Bestatter. Sie haben beim Bestattungsunternehmen die freie Auswahl.

Unsere Leistungen bei einer Feuerbestattung (=Kremation) umfassen dabei:

  • Vollumfängliche Organisation der Bestattung (Behördenwege, Formalitäten, Friedhof)
  • Abholung der/des Verstorbenen und weitere Überführungen
  • Hygienische Versorgung der/des Verstorbenen
  • Ein- bzw. Umkleiden (wahlweise in eigener Kleidung oder einem Totenhemd
  • Einäscherung inkl. Aschekapsel
  • Übergabe der Urne

Sollten Sie eine Beisetzung der Urne am Friedhof, Baumfriedhof oder in der Donau wünschen, beraten wir Sie gerne unter 01 907 68 85 oder in einer unserer 3 Filialen in Wien.

Die Kosten für eine Feuerbestattung in Wien und Umgebung beginnen bei 2.239 exkl. externe Kosten für eine Urne zu Hause oder bei 2.797€ exkl. externe Kosten für eine Urnenbeisetzung am Friedhof.

* Bitte beachten Sie: diese Kosten sind nur Schätzungen und unterscheiden sich nach Region und Gestaltung der Bestattung.

Einen exakten Preis inkl. aller Kosten erfahren Sie innerhalb weniger Minuten mit unserem Bestattungskostenrechner.

Feuerbestattung kostenlos planen

Ermitteln Sie die Kosten für eine Feuerbestattung in wenigen Schritten.

0-24 Uhr: Beratung, Totenbeschau & Abholdienst

trust-index

Basierend auf 1164 Bewertungen

Wir kümmern uns um alles

Faire Preise

1.800+ betreute Familien

Absolute Transparenz

Kremation in der Feuerhalle Simmering

Bei der Einäscherung – auch Kremation genannt – werden Verstorbene mitsamt einem speziellen Verbrennungssarges verbrannt. Die Asche wird anschließend in eine Aschekapsel gegeben und kann für verschiedene Arten der Feuerbestattung verwendet werden.

Dies geschieht in den österreichischen Krematorien nahezu identisch. Wien hat mit der Feuerhalle Wien Simmering das älteste Krematorium des Landes.

Zwei weitere Krematorien in der Nähe von Wien, befinden sich in Stockerau und Bad Vöslau.

Aufgrund der günstigeren Kosten einer Feuerbestattung, entscheiden sich viele Menschen im Rahmen einer Bestattung in Wien für diese Form der Beisetzung.

Die steigende Anzahl an Feuerbestattungen in Wien ist der Grund, dass derzeit eine Erweiterung der Feuerhalle Simmering diskutiert wird.

Mögliche Bestattungsarten nach einer Kremation in der Feuerhalle Simmering:

Hier finden Sie weiter Informationen zum Ablauf einer Kremation.

Kosten Feuerhalle Simmering

Welche Kosten fallen bei einer Verbrennung im Krematorium Wien an?

Die hier aufgelisteten Kosten entstehen teilweise direkt beim Bestatter (Personal, Versorgung und Überführung) und andere Kosten werden teilweise direkt vom Krematorium an das Bestattungsunternehmen weiterverrechnet (Verbrennung). 

Die Kosten für eine Feuerbestattung in Wien und Umgebung beginnen bei 2.239 exkl. externe Kosten für eine Urne zu Hause oder bei 2.797€ exkl. externe Kosten für eine Urnenbeisetzung am Friedhof.

* Bitte beachten Sie: diese Kosten sind nur Schätzungen und unterscheiden sich nach Region und Gestaltung der Bestattung.

Einen exakten Preis inkl. aller Kosten erfahren Sie innerhalb weniger Minuten mit unserem Bestattungskostenrechner.

Krematorium Wien

So entstand das Krematorium in Wien

Die Feuerhalle Simmering (auch Krematorium Wien genannt) wurde 1922 als erstes österreichisches Krematorium am Wiener Zentralfriedhof eröffnet.

Die Entstehung der Feuerhalle Simmering ist nicht zuletzt auf die Aktivitäten des liberalen Vereins “Die Flamme” zurückzuführen, welcher sich über Jahre für einen offeneren Umgang mit der Feuerbestattung einsetzte.

Nach einem Wechsel der politischen Führung in Wien, wurde dem Druck des Vereins im Jahre 1921 endlich stattgegeben und der Bau einer Feuerhalle in 11. Bezirk Wien Simmering bewilligt.

Description of my image

In zwei elektrischen und einem durch Erdgas beheizten Ofen werden im Jahr etwa 6500 Kremationen durchgeführt. Die Umweltfreundlichkeit der Anlage ist nach aktuellen ISO Normen konzipiert und wird in regelmäßigen Abständen vom TÜV Österreich überprüft.

Description of my image

Auf dem angeschlossenen, 215.000 m² großen Gelände der Feuerhalle, sind in über 45.000 Grabstellen ca. 240.000 Urnen beigesetzt.

Leistungen der Feuerhalle Simmering

Description of my image

Feuerhalle Wien – Bestattungen

Wer wurde kürzlich kremiert? – Traueranzeigen aus Wien und Umgebung

Sterbeanzeigen aus ganz Wien und Niederösterreich können Sie auf diversen Online-Portalen, wie zum Beispiel dem Trauerportal Aspetos leicht finden. In Verbindungen mit dem Sterbeort finden Sie bei einer Google-Suche auch schnell weitere ähnliche Seiten.

Benu Todesanzeigen finden Sie hier.