ANRUFEN
(0-24 Uhr)

Sarg und Urne - Was kostet ein Sarg oder eine Urne, welche Arten gibt es?

Stefan Atz

Verfasst von Stefan Atz

15. Dezember 2021Lesezeit: 5 Minuten

Stefan Atz

In unserem Sarg- beziehungsweise Urnensortiment finden Sie unsere gesamte Kollektion inklusive Materialbeschreibungen und genauen Preisen.

Sarg

Seit wann gibt es Särge?

Der Sarg ist seit Jahrtausenden ein essentieller Teil des Bestattungsrituals. Über die Jahrhunderte nahm er dabei ganz unterschiedliche Rollen ein: Vom rituell unerlässlichen Vehikel in das Leben nach dem Tod, über ein edles Statussymbol, bis hin zum bloßen Transportmittel. Heutzutage übernimmt der Sarg ein bisschen von allen diesen Funktionen.

Einblick in unser Sarg-Sortiment

Benötigt jede Bestattungsart einen Sarg?

In Österreich gilt bei allen Bestattungsformen grundsätzlich Sargpflicht. Das bedeutet, dass auch bei einer Feuerbestattung, also der Kremation des Verstorbenen, ein Sarg benötigt wird.

Wenn Sie mehr zum Thema Sarg erfahren möchten, können Sie sich gerne in unseren Artikeln Sarg und Sargmodelle weiter informieren.

Wie viel kostet ein Sarg?

Grundsätzlich wird heute in Österreich bei jeder Bestattungsart ein Sarg benötigt. Selbst bei einer Feuerbestattung ist ein Kremationssarg erforderlich. Dieser kann selbstverständlich von Ihnen je nach Wunsch (unter Beachtung spezieller Regeln in Bezug auf das Material) gewählt werden. Oftmals wird vor der Kremation nämlich auch eine Sargaufbahrung gewünscht.

Nähere Informationen zu den Preisen von unterschiedlichen Särgen finden Sie übrigens in unserem Artikel Sargmodelle.

SARGMODELLPREIS
Einfachca. 560€
Standardca. 960€
Oberklasseüber 1.560€

Erdbestattung online planen und sofort Kosten ermitteln

Urne

Was ist eine Urne?

Eine Urne ist ein Behältnis, in dem die Asche einer verstorbenen Person aufbewahrt wird, nachdem eine Feuerbestattung stattgefunden hat. Die Asche wird nach der Kremation in eine Aschekapsel, die oft auch selbst Urne genannt wird, gefüllt. Häufig wird über der schlichten Aschekapsel eine sogenannte Schmuck- oder Überurne verwendet, die aus einer Vielzahl verschiedenster Materialien und Formen bestehen kann.

Einblick in unser Urnen-Sortiment

Benötige ich eine Urne?

Prinzipiell muss der Verstorbene auch nach einer Feuerbestattung in einem festen Behältnis bestattet werden, ein Verstreuen der Asche im Zuge einer Luftbestattung ist in Österreich nicht möglich. Allerdings können Hinterbliebene einen Antrag auf Aufbewahrung der Urne zu Hause stellen, was in der Regel auch bewilligt wird.

Wie viel kostet eine Urne?

URNENMODELLPREIS
Einfachca. 75€
Standardca. 100€ - 200€
Oberklasseca. 300€ - 350€

Auch zum Thema Urne haben wir in einem eigenen Artikel zusätzliche Informationen für Sie zusammengefasst.

Feuerbestattung online planen und sofort Kosten ermitteln

Sarg oder Urne – was passt für mich?

Die Entscheidung, ob es nun eine Feuer- oder eine Erdbestattung werden soll, ist oftmals gar nicht so einfach. Als Hilfestellung haben wir für Sie dieses Video produziert!

Ein paar Bildbeispiele unserer Beisetzungen

Häufig gestellte Fragen zum Thema Sarg und Urne

Schlichte Standard-Särge bestehen in der Regel aus Fichten- oder Kiefernholz. Diese einfachen Särge werden aus Kostengründen häufig als Kremationssärge, aber auch für Erdbestattungen verwendet.

Hochwertige Holzmaterialien für Särge aus der gehobenen Preisklasse sind Eichen-, Pappel- oder Lindenholz.

Wer besonderen Wert auf die Umwelt legt, für den stellen Särge aus biologisch abbaubarer Zellulose eine gute Alternative dar. Diese Särge setzen der Kremierung setzt er im Vergleich zur Holzvariante nur ein Viertel des Klimagases CO2 frei.

Bei der Herstellung einer Urne werden die verschiedensten Materialien verwendet. Diese verleihen der Urne eine je einzigartige Optik. Üblich sind zum Beispiel Kunststoff, Keramik, Porzellan, Holz, Glas, Marmor oder Naturstein. Wenn Sie eine Urne aus Metall wünschen, können Sie unter anderem zwischen Bronze, Messing, Kupfer, Edelstahl und Aluminium wählen.

Biologisch abbaubare Urnen werden aus gepresster Maisstärke, Naturfasern oder Pappmaché gefertigt. Seeurnen bestehen aus wasserlöslichem Material wie Muschelkalk, Salzkristall, Anhydrit-Tonolith oder Anhydrit-Quarzilith.

Das könnte Sie auch interessieren

Informieren Sie sich in unserem Ratgeber über alle Themen rund um die Bestattung

MEHRFACH ZERTIFIZIERT UND GEPRÜFT

Kontaktieren Sie uns

Jetzt für Sie erreichbar!

Benu Filialen

Burggasse 5
1070 Wien

Ottakringer Straße 229
1160 Wien

Anastasius-Grün-Gasse 11
1180 Wien

DIENSTLEISTUNGEN

BESTATTUNGSARTEN

    Checkliste Todesfall: Was ist zu tun?

    Erdbestattung

    Feuerbestattung

    Baumbestattung

    Donaubestattung

    Bestattung Wien

    Bestattung St. Pölten

UNTERNEHMEN

    Über uns

    Presse

    AGB

    Impressum

    Datenschutz

    Widerrufsbelehrung

    Zahlungsmöglichkeiten

© 2021 Benu GmbH. Alle Rechte vorbehalten.