Überblick

Dieser Artikel befasst sich mit dem Thema Bestattungsunternehmen. Falls Sie auf der Suche nach Informationen zum Ablauf einer Bestattung sind, klicken Sie bitte hier. Im Artikel Bestattungskosten finden Sie nähere Informationen zu den Preisen für ein Begräbnis. Eine Liste aller österreichischen Bestattung finden sie auf der Innungswebsite bestatter.at.

Wenn Sie nach einem in ganz Österreich tätigen Bestattungsunternehmen suchen, können Sie noch heute eine Planung in unserem Konfigurator vornehmen – kostenlos, unverbindlich und österreichweit.

Suchen Sie einen Bestatter in Ihrer Region?

Benu ist österreichweit tätig – erstellen Sie kostenlos und unverbindlich einen Kostenvoranschlag!

Geschichtliches

Seit wann gibt es Bestattungsunternehmen?

Erste Bestattungsunternehmen lassen sich bereits bis in die Antike zurückverfolgen, als vermögende Bürger die Dienste von Bestattern für eine Feuerbestattung in Anspruch nahmen, um eine aufwändige Beisetzungszeremonie abzuhalten.

Mit Aufkommen des Christentums wurde die Erdbestattung im europäischen Raum eingeführt und die Feuerbestattung wurden aus religiösen Gründen nicht mehr durchgeführt. Erst seit ca. 200 Jahren ist die Feuerbestattung als Alternative wieder erlaubt, vor allem aus hygienischen Gründen.

Bildaufnahme von vier Sargträgern beim Tragen eines weißen Sarges.

Im Laufe des 19. Jahrhunderts ging schließlich das Berufsbild des Bestatters aus einer Mischung der Handwerke des Tischlers, des Gärtners, des Fuhrmanns und des Leichenbitters, der lange Zeit die Todesnachricht überbrachte und zur Beisetzung einlud, hervor. Auch heute noch ist diese Entwicklung bei traditionellen Bestattungen noch anhand des Sarges, den Kränzen und Blumen, dem Leichenwagen, sowie der Trauerzeremonie klar nachzuvollziehen.

Tätigkeiten und Aufgaben

Was sind die Aufgaben eines Bestattungsunternehmens?

Ein Bestattungsunternehmen erfüllt im Todesfall wichtige Aufgaben für die Angehörigen. Zunächst einmal ist er für die Überführung und hygienische Erstversorgung der/des Verstorbenen zuständig. Daraufhin erfolgt, falls notwendig, die kosmetische Aufbereitung und bei Unfällen die Rekonstruktion des Leichnams. Nachdem die Hinterbliebenen sich für einen Sarg oder eine Urne samt Dekoration entschieden haben, ist der Bestatter für die Einkleidung und Einbettung in einen Sarg zur offenen oder geschlossenen Aufbahrung zuständig.

Sofern die Angehörigen dies wünschen, erledigt ein Bestatter auch diverse Behördengänge, dazu zählen die Kontaktaufnahme mit dem Standesamt um die Sterbeurkunde zu erhalten, die Absprache mit dem Friedhofsträger betreffend der Grabstelle, sowie die Organisation einer christlichen oder weltlichen Trauerfeier an.

Bei der Bestattung selbst sorgt ein Bestatter für die Grablegung oder eine Urnenbeisetzung. Er arrangiert die Schmückung der Räumlichkeiten, in denen die Trauerzeremonie stattfindet, dies kann in einer Kirche, einer Friedhofskapelle oder direkt in den Räumlichkeiten des Bestattungsunternehmens sein. Außerdem organisiert er die Sarg- und Urnenträger und stellt je nach Wunsch ein Kondolenzbuch bereit. Auch die Organisation eines Leichenschmauses wird von manchen Bestattern übernommen.

Eine Branche im Wandel

Wie entwickelt sich der Bestattungsmarkt?

Mit der Liberalisierung des Bestattungsgewerbes in Österreich traten innerhalb von wenigen Jahren viele neue Bewerber in den Markt ein. Das Angebot wurde damit allerdings für den Kunden nicht zwangsläufig übersichtlicher oder preislich transparenter. Wie die untenstehende Grafik zeigt, haben nur die wenigsten Bestattungsunternehmen eine öffentliche Preisliste auf Ihrer Website einsehbar.

Balkendiagramm über die Verfügbarkeit von Online Preislisten bei Österreichischen Bestattern. Die überwiegende Mehrheit hat keine Online-Preislisten. Datenquelle ist Addendum.
Verfügbarkeit von Online Preislisten bei Österreichischen Bestattern (Datenquelle: Addendum)

Benu hat es sich daher zum Ziel gesetzt als erstes Bestattungsunternehmen Begräbnisse in ganz Österreich mit gleichbleibend hoher Qualität und durchwegs transparenter Preispolitik anzubieten. Dank unserem Konfigurator können Hinterbliebene innerhalb von wenigen Minuten eine gesamte Bestattung planen und sofort einen kostenfreien und unverbindlichen Kostenvoranschlag erhalten.

Bestatter in Österreich

Suchen Sie einen Bestatter in Ihrer Region?

Benu ist österreichweit tätig – erstellen Sie kostenlos und unverbindlich einen Kostenvoranschlag!

Weitere Bestattungsunternehmen in den 20 größten Gemeinden Österreichs:

Suchen Sie einen Bestatter in Ihrer Region?

Benu ist österreichweit tätig – erstellen Sie kostenlos und unverbindlich einen Kostenvoranschlag!

Bewerten Sie diese Seite

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(auf die Sterne klicken)

0 Bewertungen
Ø 0,00 von 5,00 Sternen

Loading...

Siehe auch:
Bestattungsarten – Welche unterschiedlichen Bestattungsarten gibt es?
Trauerfeier – Informationen zu Ablauf und Gestaltungsmöglichkeiten

Rückruf anfordern