Bestattung Wiener Neustadt: Das Wichtigste im Überblick

Maria Steinwender

Verfasst von Maria Steinwender

17. September 2021Lesezeit: 6 Minuten

Maria Steinwender

Bestattung in Wiener Neustadt: Alles Wissenswerte und die ersten Schritte

Es gab einen Todesfall in der Familie - sofort setzt der Ausnahmezustand ein. Überforderung macht sich breit. Was erledigt man als erstes? Was kostet eine Beisetzung in Wiener Neustadt, und welche Bestattungsformen gibt es? Hier erfahren Sie alles Wichtige, was se über eine Bestattung in Wiener Neustadt zu wissen gibt, unter anderem:

  • Was manals erstes erledigen sollte
  • Die verschiedenen Bestattungsarten in Wiener Neustadt & Umgebung
  • Eine detailgenaue Auflistung aller Kosten, die auf Sie zukommen
  • Wo und wie Sie die meisten Kosten einsparen können
  • Warum 99,4 % aller Kunden mit Benu zufrieden sind

Gibt es Fragen und Anliegen bezüglich Beisetzungen und Begräbnissen in Wiener Neustadt, die Sie gerne persönlich besprechen möchten? Zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns - wir sind zu jeder Uhrzeit und an sieben Tagen die Woche für Sie da!

Tel.: 0800 884404 kostenlos & 24 Stunden täglich erreichbar
E-Mail: kontakt@benu.at

z-s-raxalpe-unsplash.jpg

Nützlicher Hinweis

Bestattungen in Wiener Neustadt während Corona

Öffnungsschritte & Ende des Lockdowns. Die folgenden Maßnahmen gelten seit 23.07.2021

  1. Die erlaubte Anzahl an Trauergästen ist nicht mehr begrenzt.
  2. Auf Begräbnissen ist ab einer Teilnehmeranzahl von 100 Personen in allen Räumlichkeiten ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Dies wird auch bei geringerer Teilnehmerzahl empfohlen.
  3. Der Mindestabstand von einem Meter zu Personen aus einem anderen Haushalt wurde aufgehoben.
  4. Personen unter behördlicher Quarantäne dürfen auch weiterhin nicht an Begräbnissen teilnehmen.
  5. Die höchsten Infektionsschutz-Maßnahmen im Umgang mit an/mit Covid-19 Verstorbenen bleiben für die Bestatter:innen bestehen.
  6. Es dürfen alle in Österreich zugelassenen Bestattungsarten weiterhin durchgeführt werden.
  7. Während des Beratungsgespräches beim Bestatter ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

Quelle: Sozialministerium – Öffnungsschritte ab 23.07.2021 | Stand: Aktuellste Fassung

Die aktualisierten Verhaltensregeln während der Pandemie und wie Sie sich und andere am besten schützen, entnehmen Sie bitte unserem Corona-Info-Artikel.

Ermitteln Sie die Kosten für eine Bestattung nach Ihren Wünschen!

Wiener Neustadt

Niederösterreich

Was ist zuerst zu tun? Die 5 ersten Schritte bei einem Todesfall in Wiener Neustadt

Schritt 1: Notarzt oder Gemeinde verständigen

In Österreich muss jeder Todesfall sofort einer Ärztin oder einem Arzt gemeldet werden.

In Niederösterreich sind die jeweiligen Gemeindeärzt:innen zur Totenbeschau berechtigt. Dazu müssen Sie einfach den Todesfall in der jeweiligen Gemeinde melden.

Wozu dient die Totenbeschau? Ein Totenbeschauarzt stellt die die offiziellen Dokumente für eine “Anzeige des Todes” inklusive Totenschein aus. Erst danach darf der Leichnam beigesetzt werden.

Die Totenbeschau soll innerhalb von 24 Stunden nach dem eingetretenen Todesfall durchgeführt werden.

Besonders wichtig: Bis die Totenbeschau stattfindet, ist es untersagt, den Leichnam zu bewegen oder umzukleiden. Davon ausgenommen ist, wenn der Todesfall in der Öffentlichkeit eingetreten ist. In diesem Fall darf man den Leichnam verbringen.

Schritt 2: Informieren Sie den Bestatter

Auch der Bestatter ist berechtigt, den Todesfall zu melden.

Hierzulande herrscht freie Bestatterwahl. Das bedeutet, dass Sie sich Ihren Bestatter selbst aussuchen können, und nicht an die städtische Bestattung gebunden sind.Zusätzlich zur städtischen Bestattung gibt es in Wiener Neustadt auch private Bestatter, die mit viel Mitgefühl und Liebe zum Detail ihrer Arbeit nachgehen.

Für welchen Bestatter soll man sich entscheiden? Es kann hilfreich sein, Bewertungen zu lesen, oder Sie holen sich Rat bei Bekannten. Sie können auch online in unserem Artikel lesen, wie Sie den für sich am besten geeigneten Bestatter finden.

Falls Sie ein konkretes Angebot wünschen oder sonstige Fragen haben - Benu ist rund um die Uhr und die ganze Woche für Sie erreichbar. Unter der Nummer 0800 884404 finden Sie echte Bestattungsprofis, die Ihnen weiterhelfen können.

Schritt 3: Informieren Sie weitere Angehörige

Alles Formelle ist in die Wege geleitet. Nun ist es ratsam, die restlichen Angehörigen des oder der Verstorbenen in Kenntnis zu setzen. Brauchen Sie Hilfe? Unsere Bestattungsexperten stehen Ihnen jederzeit telefonisch oder per Mail mit Rat und Tat zur Seite, wenn Sie Beistand oder einen Expertenrat benötigen.

Schritt 4: Organisieren Sie alle notwendigen Dokumente

Hier bewahrheitet sich der viel zitierte Spruch "Von der Wiege bis zur Bahre - Formulare, Formulare." Um die weiteren Schritte zu veranlassen, brauchen Sie eine Vielzahl an Dokumenten des oder der Verstorbenen. Ein paar der wichtigsten hiervon:

  • Geburtsurkunde
  • Heiratsurkunde
  • Reisepass

Einen Überblick über alle notwendigen Dokumente im Todesfall finden Sie in diesem Artikel.

Schritt 5: Verfügungen, Verträge & Versicherungen zusammensuchen

Damit noch nicht genug an Dokumenten: Nun ist es ratsam, sämtliche relevanten Verträge, Verfügungen (Testament) und Versicherungspolizzen (z.B. Sterbegeldversicherungen) zusammenzutragen. Das hat denn Sinn, damit die im Vorfeld bezahlten Geldleistungen auch verfügbar gemacht werden können.

Damit Sie auch wirklich nichts vergessen: Unsere Checkliste (PDF) für die ersten 36 Stunden nach einem Todesfall enthält weitere ausführliche Informationen und ist gratis zum Download und Ausdrucken.

Bestattungsarten in Wiener Neustadt – Diese Formen der Beisetzungen sind möglich

In Wiener Neustadt & Niederösterreich im Allgemeinen ist nahezu jede denkbare Bestattungsart möglich.

Die wichtigste Entscheidung muss dabei im Voraus gefällt werden: Erde oder Feuer?

Man differenziert zwischen der Erdbestattung und der Feuerbestattung. Bei einer Erdbestattung findet die Beisetzung in einem Sarg auf einem Friedhof statt.

Eine Kremation (auch Feuerbestattung oder Verbrennung genannt) im Gegenzug bietet weitere Optionen nach der Kremation - ist sie doch Ausgangspunkt für zahlreiche Naturbestattungsformen.

Bestattungsarten_Kremation.png

Hier sehen Sie einen Überblick über die häufigsten Bestattungsarten in Wiener Neustadt:

Erdbestattung bzw. Beerdigung in Wiener Neustadt

Die Erdbestattung, auch Inhumation genannt, ist weltweit die häufigste Form der Bestattung. Sie wird schon seit Jahrtausenden praktiziert wird und ist an Traditions- und Mythenreichtum kaum zu überbieten.Bei diesem Vorgang wird der oder die Verstorbene in einem Sarg im Erdreich beigesetzt.

Was spricht für die Erdbestattung? Sie ist traditionsreich, feierlich. Die Hinterbliebenen können die Grabstätte als Ort der Erinnerung und als wichtigen Teil der Trauerarbeit immer wieder aufsuchen.

Dagegen sprechen die relativ hohen Gesamtkosten - denn mit den Begräbniskosten ist es nicht getan: Friedhofsgebühren, Grabnutzungsrecht, Grabstein, Grabpflege... die Feuerbestattung schneidet hier deutlich besser ab.

In unserem Artikel zur Erdbestattung – Ablauf, Planung und detaillierte Kosten haben wir alles Wissenswerte zur traditionellen Erdbeisetzung für Sie zusammengestellt.

Ablauf einer Erdbestattung in Wiener Neustadt

Das sind die Kosten einer Erdbestattung in Wiener Neustadt

Bestatterleistungen - Erdbestattung in Wiener Neustadt

Das Benützungsrecht wird auf 10 Jahre – bei Gruften auf 30 Jahre – erteilt und kann nach Ablauf auf jeweils weitere 10 Jahre erneuert werden. Die Grabstellengebühr richtet sich nach der Grabart und der örtlichen Lage der jeweiligen Grabstelle.

Basisleistungen BestatterKosten
Beratungspauschale zur Erstellung der Wunschbestattung375€
Vollumfängliche Organisation der Bestattung (Behördenwege, Formalitäten, Friedhof, etc.)350€
Abholung des Verstorbenen und sämtliche weiteren Überführungen im Umkreis von 50 km330€
Versorgung des Verstorbenen (hygienische Versorgung, Ein- bzw. Umkleiden wahlweise in eigener Kleidung oder einem Totenhemd, Einsargen und Einbetten)295€
Beisetzung am gewünschten Friedhof inkl. Bestattungspersonal350€
Summe Basisleistungen1.700€
Optionen SärgeKosten
Sarg Standardab 620€
Sarg Klassischab 1.060€
Sarg Premiumab 1.720€
Summe Sargkostenab 620€

Fremdleistungen & Gebühren - Erdbestattung in Wiener Neustadt

Grabstättengebühr (für 10 Jahre)Kosten
Familiengrab pro Stelleab 489€
Reihengrabab 81€
Beisetzungsgebührab 161€
Neuanlage Erdgräber258€
Summe Friedhofsgebührenab 242€
Sonstige Gebühren - SchätzungKosten
Verwaltungsgebühren, Totenbeschaugebühren, Krankenhausgebühren, Friedhofsgebühren, etc.2.100€
Summe Sonstige Gebührenab 2.100€
Summe Erwartete Gesamtkosten3.900€

Optionale Leistungen - Erdbestattung in Wiener Neustadt

TrauerfeierKosten
Feierliche Sargaufbahrung (exkl. Aufbahrungshalle)ab 670€
Summe Trauerfeier ab 670€
Sonstige optionale LeistungenKosten
Trauerrednerab 350€
Live-Musikab 180€
Projektor & Leinwand Trauerfeierab 250€
Live Streaming Trauerfeierab 195€
Blumenschmuckab 75€
Grabkreuzab 140€
Sargkreuzab 48€
Kondolenzbuchab 38€
Trauerdruckab 60€
Namensgravur am Grabsteinab 600€
Wegnahme / Wiederauflage Deckplatteab 650€

Blumenmeer1.jpg

Feuerbestattung bzw. Kremation in Wiener Neustadt

Mittlerweile lösen Feuerbestattungen immer öfter traditionelle Erdbestattungen ab. In Westösterreich lassen sich 3 von 4 Menschen nach dem Tod einäschern, in Ostösterreich 1 von 4 Menschen. Woran liegt das?

  • Die Kosten sind geringer als bei der Erdbestattung
  • Bei manchen Beisetzungsarten fällt die Grabpflege weg
  • Man kann die Asche auch zuhause aufbewahren

Besonders beliebte Bestattungsformen sind unter anderem Urnenbeisetzungen am Friedhof, Urne zuhause, Baumbestattung, Donaubestattung oder weitere besondere Formen wie die Diamantbestattung oder die Luftbestattung. Außerdem kann aus einem Teil der Kremationsasche Erinnerungsschmuck hergestellt werden.

Urnenaufbahrung mit Blumenkranz.jpg

So läuft eine Feuerbestattung in Wiener Neustadt ab

  • Einbettung der oder des Verstorbenen in einen Verbrennungssarg
  • Überführung des Leichnams insKrematorium - in diesem Fall eines der nächstgelegenen Krematorien, etwa zur Feuerbestattung Danubia
  • Kennzeichnung des Sarges mit einem feuerfesten Schamottestein mit eindeutiger Nummer
  • Einfuhr des Sarges in den Kremationsofen
  • Nach ca. zwei Stunden (abhängig vom Körpergewicht) ist die Einäscherung abgeschlossen
  • Asche des oder der Verstorbenen wird mitsamt des Schamottesteins in eine Aschekapsel gegeben

Krematorien in Wiener Neustadt und Umgebung

In Wiener Neustadt und Niederösterreich gibt es zahlreiche Krematorien.

Kosten einer Feuerbestattung in Wiener Neustadt

Die Kosten für eine Feuerbestattung mit Urnenbeisetzung in Wiener Neustadt beginnen bei 1.750 €. Abhängig von den gewünschten Leistungen sollten Sie mit folgenden Kosten rechnen:

Bestatterleistungen - Feuerbestattung in Wiener Neustadt

Basisleistungen BestatterKosten
Beratungspauschale zur Erstellung der Wunschbestattung375€
Vollumfängliche Organisation der Bestattung (Behördenwege, Formalitäten, Friedhof, etc.)350€
Abholung des Verstorbenen und sämtliche weiteren Überführungen im Umkreis von 50 km330€
Versorgung des Verstorbenen (hygienische Versorgung, Ein- bzw. Umkleiden wahlweise in eigener Kleidung oder einem Totenhemd, Einsargen und Einbetten295€
Einäscherung inkl. Aschekapsel400€
Übergabe der Urneinklusive
Summe Basisleistungen1.750€
Sarg für die Kremation & UrneKosten
Kremationssargab 390€
Urneab 99€
Summe ab 489€

Welche Urne gefällt Ihnen am besten? Verschaffen Sie sich einen Überblick über unser Urnensortiment.

Urnentarife und GebührenKosten
Beerdigungsgebühr Urne in Erdgrab127€
Beisetzungsgebühr Urne in Urnennische161€
Beisetzungsgebühr Urne in Gruft589€

| Verlängerungsgebühr für Urnennischenzur Beisetzung, bis zu 6 Urnen | 581€ || Urnennischen (max. 6 Urnen) | 2.624€ || Summe Friedhofsgebühren | ab 127€ |

Sonstige Gebühren - SchätzungKosten
Verwaltungsgebühren, Totenbeschaugebühren, Krankenhausgebühren, Friedhofsgebühren, etc.1.500€
Summe Sonstige Gebührenab 1.500€
Summe Erwartete Gesamtkosten3.300€

Optionale Leistungen - Feuerbestattung in Wiener Neustadt

Trauerfeier bzw. Beisetzung am FriedhofKosten
Feierliche Sargverabschiedung vor der Einäscherungab 690€
Feierliche Urnenbeisetzung am Friedhofab 690€
Stille Urnenbeisetzung am Friedhofab 260 €
Summe Trauerfeier ab 260€
Sonstige GebührenKosten
Krankenhausgebühren & Totenbeschauab 200€
Kühlraumgebührenab 70€
Standesamtgebühr für Sterbeurkundeab 25€
Summe Sonstige Gebührenab 295€

Sonstige Optionale Leistungen - Feuerbestattung in Wiener Neustadt

Sonstige optionale LeistungenKosten
Trauerrednerab 350€
Live-Musikab 180€
Projektor & Leinwand Trauerfeierab 250€
Live Streaming Trauerfeierab 195€
Blumenschmuckab 75€
Grabkreuzab 140€
Sargkreuzab 48€
Kondolenzbuchab 38€
Trauerdruckab 60€
Namensgravur am Grabsteinab 600€
Wegnahme / Wiederauflage Deckplatteab 650€
Edelstein zur Erinnerungab 2.250€

Bitte beachten Sie: Die aufgelisteten Kosten sind nur Schätzungen und hängen vom Einzelfall ab.

Einen exakten Preis für Ihren individuellen Fall sowie ein unverbindliches Angebot erhalten Sie innerhalb weniger Minuten mit unserem Bestattungskostenrechner.

Feuerbestattung online planen und sofort Kosten ermitteln

Wiener Neustadt

Niederösterreich

Baumbestattung in Wiener Neustadt

Die Baumbestattung ist eine Form der alternativen Naturbestattungsarten. Sie erfreut sich aufgrund der Nähe zur Natur, dem Wegfallen der Grabpflege und dem ökologischen Aspekt wachsender Beliebtheit in Österreich: 2020 waren über 20% aller Bestattungen Baumbestattungen.

Voraussetzung für eine Baumbestattung ist immer eine Einäscherung. Danach wird die Asche in einer ökologisch abbaubaren Urne im Wurzelbereich eines Baumes beigesetzt.Auch wenn die Grabpflege wegfällt, müssen Sie nicht auf Feierlichkeiten und Musik verzichten - gerne kann auch hier ein Trauerredner bestellt sowie eine Trauerfeier zelebriert werden.

Waldurne_Sonnenlicht.jpg

Orte für eine Baumbestattung in Wiener Neustadt und Niederösterreich

Ablauf einer Baumbestattung in Niederösterreich

Bei einer Baumbestattung wird nur die Asche des oder der Verstorbenen beigesetzt.

  • Die verstorbene Person wird zuerst in einem Krematorium kremiert.
  • Nach der Kremation kommt die Asche zum Friedwald.
  • Auf dem ausgewählten Baumfriedhof wird die Asche in einer biologisch abbaubaren Urne im Wurzelbereich eines Baumes beigesetzt.

ABLAUF EINER BAUMBESTATTUNG.png

Kosten einer Baumbestattung in Niederösterreich

Abhängig davon, für welches Baumgrab Sie sich entscheiden, ist für eine Baumbestattung in Niederösterreich mit Gesamtkosten in Höhe von 3.300€ zu rechnen. Dies inkludiert bereits die Basisleistungen für eine Baumbestattung und umfasst auch sämtliche Leistungen des Bestatters, des Krematoriums sowie des Friedhofsbetreibers - welche 1.750€ betragen.

Auch in diesem Fall hängt der Endpreis von den gewünschten Leistungen ab. Einen exakten Preis für Ihre individuellen Bestattung erhalten Sie mit unserem Bestattungskostenechner.

Gerne können Sie eine Baumbestattung jederzeit direkt über Benu planen und buchen. Wir unterstützen Sie bei allen Fragen!

Familienbaum oder Einzelbaum? Weitere Informationen finden Sie in unserem Artikel Baumbestattung: Die alternative Bestattung in der Natur

Donaubestattung bzw. Seebestattung in Wiener Neustadt und Umgebung

Seebestattung_gelbe Blumen2.jpg

Die Donaubestattung bietet die Möglichkeit, die Asche den Wellen des Flusses beizuführen und sich vollkommen mit dem fließenden Fluss und der Natur zu vereinigen.

Die Donaubestattung ist auch eine besonders festliche Form der Beisetzung. Voraussetzung dafür ist wie bei allen anderen Naturbestattungen die vorherige Kremation der verstorbenen Person.

Die Beisetzung findet von einem Schiff aus statt. Meist wird eine Trauerfeier an Bord abgehalten, während eine biologisch-abbaubare Urne dem Gewässer übergeben wird.

In Österreich findet eine Seebestattung, unabhängig vom Sterbeort, immer in Hainburg oder in der Nähe von Krems in der Wachau statt.

Wenn Sie eine Donaubestattung mit Benu wünschen, erledigen wir gerne die folgenden Dinge für Sie:

  • Basisleistungen (Abholung, Überführung, hygienische Grundversorgung)
  • Kremationssarg
  • Kremation
  • Schiffsmiete
  • Trauerfeier
  • Blumenschmuck

Das kostet eine Donaubestattung

Je nach Summe der gewünschten Leistungen sollten Sie für eine Donaubestattung mit Kosten zwischen 3.000€ und 5.500€ rechnen.

Bestatterleistungen - Feuerbestattung in Wiener Neustadt

Basisleistungen BestatterKosten
Beratungspauschale zur Erstellung der Wunschbestattung375€
Vollumfängliche Organisation der Bestattung (Behördenwege, Formalitäten, Friedhof, etc.)350€
Abholung des Verstorbenen und sämtliche weiteren Überführungen im Umkreis von 50 km330€
Versorgung des Verstorbenen (hygienische Versorgung, Ein- bzw. Umkleiden wahlweise in eigener Kleidung oder einem Totenhemd, Einsargen und Einbetten300€
Einäscherung inkl. Aschekapsel405€
Stille Donaubeisetzung ohne Anwesenheit von Angehörigen auf der Donau390€
Zertifikat zur Donaubeisetzung mit Koordinaten und Uhrzeitinklusive
Summe Basisleistungen2.150€
Sonstige Gebühren - SchätzungKosten
Verwaltungsgebühren, Totenbeschaugebühren, Krankenhausgebühren, etc.575€
Summe Sonstige Gebühren575€
Summe Erwartete Gesamtkosten2.825€

Optionale Leistungen - Seebestattung

Sonstige optionale LeistungenKosten
Feierliche Sargverabschiedung vor der Einäscherungab 690€
Trauerfeier am Schiff in Hainburgab 890€
Trauerfeier am Schiff in der Wachauab 1.420 €
Trauerrednerab 350€
Live-Musikab 180€
Projektor & Leinwand Trauerfeierab 250€
Live Streaming Trauerfeierab 195€
Blumenschmuckab 75€
Sargkreuzab 48€
Kondolenzbuchab 38€
Trauerdruckab 60€
Edelstein zur Erinnerungab 2.250€

thomas-peham-wachau-unsplash.jpg

Sozialbestattung oder Armenbegräbnis in Wiener Neustadt

Keine Frage - eine Bestattung ist teuer. Der Staat hilft jedoch denjenigen, deren Nachlass die Kosten einer Bestattung nicht deckt oder wenn die Angehörigen die finanziellen Mittel einer Beisetzung nicht aufbringen können: eine sogenannte Sozialbestattung (früher auch Armenbegräbnis genannt.)

Der Nachteil ist, dass die Angehörigen keinerlei Mitspracherecht bezüglich der Art und Weise der Bestattung oder des Zeitpunkts haben. Seien Sie auch gewarnt, dass diese Form der Bestattung sehr spartanisch ist und sich auf das Nötigste beschränkt.

Fotographie mehrerer aufgefächerter Euronoten.

Würdevoll und dennoch preiswert: Eine günstige und trotzdem schöne Alternative zur Sozialbestattung ist die Urne zuhause, welche die günstigste Form der Bestattung darstellt. Die Kosten für eine Urne zu Hause liegen je nach Bundesland zwischen 1.890€ und 2.090€ und inkludieren bei Benu alle Leistungen von Abholung, Kremation, Unterstützung bei der Genehmigung, bis zur Aushändigung. Erfahren Sie alles Wissenswerte zur Urne zuhause in unserem Artikel über die billigste Bestattung in Österreich.

Körperspende in Wiener Neustadt

Auch nach dem Ableben noch Gutes tun - eine Körperspende bedeutet, dass jemand nach dem Tod seinen Körper zu Lehr- und Forschungszwecken einem anatomischen Institut einer Universität zur Verfügung stellt. Dort dienen die Leichname der Ausbildung zukünftiger Ärztinnen und Ärzte, der ärztlichen Weiterbildung sowie der medizinisch-wissenschaftlichen Forschung.

Alles was Sie im Vorfeld benötigen, ist eine schriftliche Willenserklärung, einer Anfrage und einer Vereinbarung, sowie und das Zahlen eines Unkostenbeitrags. Dies sind für die Medizinische Universität Wien 990€ und für die Karl Landsteiner Privatuniversität für Gesundheitswissenschaft 1.200€.

Die Angehörigen haben sich lediglich um die Bezahlung von Sterbeurkunde, Trauerdrucke oder eventuell anfallende Krankenhaus- und Anstaltsleistungen zu kümmern.

Beachten Sie, dass von der Überstellung des Körpers bis zur Bestattung 1 Woche bis zu 3 Jahre vergehen können, da oft mehrere Körper gleichzeitig beigesetzt werden. Die Formalitäten für Einäscherung und Beisetzung werden dabei vom Institut übernommen. Einmal jährlich wird auch ein Gedenkgottesdienst abgehalten.

Fotographie einer Wissenschaftlerin im Labor

Bestattungsvorsorge Wiener Neustadt - Vorsorgen und das Leben genießen

Der Klassiker: Sterbegeldversicherung mit dem Wiener Verein

Einfach vorsorgen und sorglos weiterleben: Die sogenannte Sterbegeldversicherung ist eine beliebte Möglichkeit. Für unseren offiziellen Kooperationspartner Wiener Verein beraten wir Sie gerne ausführlich und schließen danach eine Versicherung mit Ihnen ab, wenn Sie sich dazu entscheiden. Benu ist offizieller Partner vom Wiener Verein.

logo-bestattungsvorsorge-kooperationspartner.jpg

Wozu dient eine Sterbegeldversicherung? Sie tritt im Sterbefall in Kraft und deckt alle anfallenden Kosten bis hin zu einer im Vorfeld festgelegten Deckungssumme. Die Kosten sind unabhängig davon, wo Sie die Versicherung abschließen, und werden nach Ihrem Alter, Ihrem Geschlecht und Ihrer gewünschten Deckungssumme berechnet.

Der Vorteil einer solchen Versicherung ist, dass diese effektiv wirkt, sobald sie in Kraft ist. Zusätzlich sind weltweite Überführungen damit abgedeckt.

Der Nachteil kann sein, dass ein höherer Betrag eingezahlt wird als benötigt, und trotz allem unvorhergesehene Gebühren entstehen.

Jetzt eine Versicherung mit dem Wiener Verein planen & Kosten berechnen

Unsere Alternative: Bestattungsvorsorge & Treuhandkonto mit Benu

Wenn eine Sterbegeldversicherung nichts für Sie ist und Sie trotzdem Ihre Wunschbestattung finanziell absichern möchten, haben wir die perfekte Lösung für Sie! Und zwar in Form des Benu Treuhandkontos. Dies ist die kostengünstige Möglichkeit, finanziell und organisatorisch vorzusorgen.

Wie berechnen sich die Kosten hierfür? Es werden die in Wiener Neustadt anfallenden Bestattungskosten herangezogen und der dafür fällige Betrag auf ein nur für diesen Zweck eingerichtetes und verwaltetes Konto eingezahlt.

Der Treuhänder BDO verwaltet gemeinsam mit der Ersten Bank Ihr Geld. Die Einzahlung kann einmalig oder auf Raten geschehen.

Der Vorteil dieser Form der Vorsorge liegt auf der Hand: Ihre Angehörigen werden finanziell und organisatorisch entlastet.
Zudem ist das Begräbnis in seiner Form bereits geplant, die Kosten sind gedeckt; zusätzlich dazu werden etwaige Versicherungsgebühren eingespart.** Lediglich der Beitrag für das Begräbnis an sich ist zu zahlen, sowie eine einmalige Gebühr von 99€ für die Einrichtung des Treuhandkontos.

Benu – Ihr kompetenter Bestattungs-Partner in Wiener Neustadt und Umgebung

Eine Bestattung kostet Zeit, Geld und Nerven. Da ist es hilfreich, wenn man sich auf echte Profis verlassen kann. Benu Bestattung ist Ihr moderner Partner in Niederösterreich und 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche für Sie erreichbar:0800 884404

Versteckte Kosten und unliebsame Zusatzleistungen müssen nicht sein: Benu steht für absolute Kostentransparenz - mit dem “Bestattungskostenrechner” können Sie alle Kosten einer Bestattung im Vorfeld unverbindlich berechnen - Sie bekommen danach ein Angebot, welches von uns garantiert eingehalten wird.

Diese Erfahrungen haben Kunden mit Benu gemacht

Pictogramm eines Laptops.

"Habe im März 2020, meinen 24 jährigen Sohn verabschieden müssen und kann an dieses Bestattungsunternehmen nur meinen besten DANK, für ihre Bemühungen und ihre unkomplezierte sowie überschauliche Betreuung äußern! Absolut zu empfehlen, für solch eine schicksalsvolle und emotional, beeinträchtigte Zeit!"

Doris F.

Google

Pictogramm eines Laptops.

"Höchst professionell, schnell. zuverlässig, einfühlsam, korrekt. unglaublich. Ein Service wie wir das schon lange nicht mehr erlebt haben. Der Clou ist, laut unseren Vergleichen auch noch günstiger als der Mitbewerb. Das einzige Institut mit einem online-Angebot!"

Karl B

Google

Pictogramm eines Laptops.

"Sehr tolles Service!!! Dank dieser Bestattung konnte ich meinen Vater die letze Ehre erweisen. Die meisten sind zu teuer und Ihnen habe ich es zu verdanken das Sie es uns Ermöglicht haben! Sehr einfühlsam, kompetent und immer für alle Fragen für einen da! Jeden weiter zu empfehlen da ich so etwas noch nie gesehen habe! Vielen Dank nochmal persönlich an Herrn Wurzinger das Sie immer für mich beratend und unterstützend da waren!"

Katharina H

Google

Pictogramm eines Laptops.

"Sehr freundliche und kompetente Beratung. Es ist alles zu unserer vollsten Zufriedenheit organisiert worden bzw. sind wir an notwendige Schritte erinnert worden. Gerade in der Zeit der größten Trauer war es für uns eine sehr große Erleichterung sich nicht mit der Organisation der Bestattung beschäftigen zu müssen. Ich kann Benu mit bestem Gewissen weiterempfehlen."

Silke G.

Google

Das könnte Sie auch interessieren

Informieren Sie sich in unserem Ratgeber über alle Themen rund um die Bestattung

Mehrfach zertifiziert und geprüft

Kontaktieren Sie uns

Jetzt für Sie erreichbar!

Benu Filialen

Burggasse 5
1070 Wien

Ottakringer Straße 229
1160 Wien

Anastasius-Grün-Gasse 11
1180 Wien

DIENSTLEISTUNGEN

BESTATTUNGSARTEN

    Checkliste Todesfall: Was ist zu tun?

    Erdbestattung

    Feuerbestattung

    Baumbestattung

    Donaubestattung

    Bestattung Wien

    Bestattung St. Pölten

UNTERNEHMEN

    Über uns

    Presse

    AGB

    Impressum

    Datenschutz

    Widerrufsbelehrung

    Zahlungsmöglichkeiten

© 2021 Benu GmbH. Alle Rechte vorbehalten.